M13

Überwachung eines historischen Eisenbahntunnels (Schweiz)

System: DC3
Zeitraum: 2008/2009

Mit Hilfe einer Totalstation wurde ein permanentes Konvergenzmonitoring an mehreren Querschnitten im Tunnel durchgeführt. Die mit DC3 erfassten Daten wurden über ein mehre hundert Meter langes Ethernetkabel aus dem Tunnel geführt und dort prozessiert. Ein UMTS-Router machte Daten, Status und Konfiguration über das Internet zugänglich.

Aktualisiert am 12.04.2017 (3230)