Tallysman Informationen

Der kanadische Hersteller Tallysman bietet eine breite Auswahl an GNSS-Antennen und Antennenelementen mit unterschiedlichen Technologien, Bändern (Frequenzen), besonderen Eigenschaften und Bauformen.
Zielgruppe sind in erster Linie Hersteller von hochwertigen Navigations-, Positionierung-, Vermessungs- und Monitoringsystemen, aber auch Anwender in Ingenieur- und Katastervermessung.

Accutenna®-Technologie

Die älteren Modelle werden zunehmend von der einzigartigen, überaus leistungsfähigen Accutenna®-Technologie (orthogonal angeordnete Dipole, dual-feed-Technik) abgelöst.
Wesentliche Vorteile der Accutenna®-Technologie:

  • Gleichbleibende Signalqualität über die gesamte Bandbreite
  • Effiziente Unterdrückung von multi-path-Effekten und Störsignalen
  • Optionales Pre-filtering zur Unterdrückung unerwünschter Signal aus benachbarten Bändern
  • Verfügbar von GPS L1 bis zur Muli-Band-Abdeckung (GPS, GLONASS, BeiDou, Galileo) und L-Band
  • Hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis

Optisch zu erkennen ist ein Accutenna®-Antennenelement an den 2 Lötpunkten auf der Keramikoberseite des Antennenelements.
Technische Details finden Sie auf der Homepage des Herstellers:

Bänder/Frequenzen

Tallysman Antennen decken alle Frequenzbereiche ab – von GPS L1 bis Multiband (GPS, GLONASS, BeiDou, Galileo), L-Band und Sonderbänder (Globalstar, Iridium).

Viele der preiswerteren sogenannten „Single“- oder „Dualband“-Antennen (GPS/GLONASS L1(L2)) empfangen auch die benachbarten E1 bzw. B1-Signale von GALILEO und BeiDou. Dies ist ausreichend für eine Vielzahl von GNSS-Empfängern diverser Hersteller. Für „All-Signal“-GNSS-Empfänger, die alle Signale der Satellitensysteme verarbeiten können, sind diese Antennen jedoch nicht optimal. Man sollte in diesen Fällen Triple-Band-Antenne wählen.

Unsere Übersichten unterscheiden nach Anzahl der Bänder:

Besondere Eigenschaften

Zu den Antennenmodellen mit Accutenna®-Technologie gibt es Modelle mit Vorfilterung (pre-filter), zu Accutenna® und Veraphase® jeweils Modelle mit höherer Verstärkung (Standard: je nach Modell 28-35dB) sowie Modelle mit besonders niedriger Stromaufnahme.

Bauformen

Antennenelemente (OEM)

Es gibt nur einige wenige unterschiedliche Bauformen von Antennenelementen. Diese sind mit max. 5m Kabel und Steckverbinder nach Wahl ausgestattet, die Befestigung erfolgt über Bohrungen im Randbereich der Trägerplatine. Für die Integration dieser Antennenelemente sind Fachkenntnisse unbedingt erforderlich.

Antennen im Gehäuse

Die meisten dieser Antennenelemente werden auch in kleinen und leichten Gehäusen angeboten (Durchmesser bis ca. 7 cm), teilweise mit integrierter Groundplane und mit Haube in unterschiedlichen Formen sowie speziellen Anbringungstechniken (Kabel, Steckverbinder direkt am Gehäuse, Magnet, Klebepad und diversen Montagehilfen). Auch stabförmige Helixantennen sind verfügbar. Diese Antennen im Gehäuse sind „fertig zum Einsatz“. Beispiele für Gehäuseformen:

TW3000-Serie
TW2000-Serie
Helix-Antenne HC-Serie

VeraPhase® und VeraChoke®

Tallysman VeraChoke 6100
Tallysman VeraPhase-Antenne

Eine Sonderstellung nehmen die Modelle der VeraPhase®-Reihe und der VeraChoke®-Reihe ein. Die geodätischen VeraPhase-GNSS-Antennen (Durchmesser ca. 15cm, mit 5/8″-Gewinde) sind für präzise Messungen in Ingenieuer-, Kataster- und wissenschaftlicher Vermessung gedacht und können auch als Referenzstationsantennen eingesetzt werden. VeraChoke-Antennen mit Chokering werden als Referenzstationsantennen genutzt.

Kompaktempfänger

Tallysman bietet ebenfalls kleine GNSS-Kompaktempfänger mit vielfältigen Anschlussmöglichkeiten an. Hervorzuheben ist das in dieser Preisklasse selten vorzufindende 1pps-Signal.

Beispiele

Die Tabelle ist nicht vollständig!

Abkürzungen für die empfangenen Signale:

  • GG12: GPS/GLONASS L1L2, meistens inkl. GALILEO E1 und BeiDou B1
  • GGGL: Alle Bänder inkl. L-Band
Einsatzzweck, besondere Eigenschaften Modell
Drohnen, UAV – klein und leicht Alle OEM-Modelle!

Besonders klein und leicht mit Gehäuse z.B. TW8829, als OEM TW1829, jew. GG12

Vermessung, Monitoring, präzise Navigation – Zwei- und Mehrfrequenz für RTK
TW3000-Serie

Für Lochmontage: TW3000-Serie, z.B. TW3872 (GG12) oder TW3972 (GGGL). Diverses Montagezubehör erhältlich!

Mit flachem Boden und Magnet oder zum Aufkleben und seitlichem Kabel oder SMA-Stecker: TW7000-Serie, z.B. TW7872 (GG12) oder TW7972 (GGGL)

Navigation und GIS-Datenerfassung – preiswerte Einfrequenzantennen Kleine „Briefmarken“-Antennen mit Magnet oder zum Aufkleben, mit Kabel:  TW4000-Serie

Größere Antennen mit Magnet oder zum Aufkleben, mit seitlichem Kabel oder SMA-Stecker: TW2000-Serie

Mit L-Band für PPP Einfrequenzantennen z.B. TW2926/TW2920

Alle Triple-Band-Antennen

Zeitgeber (Timing) TW3740/TW3742, TW3752
Geringer Stromverbrauch TW4327/ TW4329, TW3929E (OEM)
Hohe Verstärkung (Achtung – auf Spezifikationen des GNSS-Empfängers achten!) TW3440/TW3442 (40dB)
Stabantennen (Helix) HC-Serie
Iridium / Globalstar Diverse Bauformen
Mit integriertem GNSS-Empfänger TW5340/TW5341

Links

Aktualisiert am 06.12.2018 (5755)