Handgeräte Informationen

  • „Handgeräte“ sind kleine, leichte und robuste Feldrechner, die überwiegend als Controller eingesetzt werden, also zur Steuerung von Messinstrumenten und zur Datenerfassung.
  • Sie verfügen über die gängigen Schnittstellen (USB, Bluetooth, WLAN, Mobilfunk, teilweise seriell RS232) und zusätzliche Speicheroptionen (SD-Card, USB-Stick). Überlicherweise ist eine Kamera und ein Navigations-GNSS-Empfänger integriert. Das Betriebssystem der hier angebotenen Rechner ist üblicherweise Windows MobileAndroid-Modelle sind ebenfalls erhältlich.
  • Das Verhalten und die Bedienung unterscheiden sich etwas vom gewohnten Büro-PC oder Smartphone. Der Datentransfer zum PC erfolgt standardmäßig über USB-Kabel, natürlich funktioniert auch Bluetooth, WLAN, Speicherkarte und meistens auch USB-Stick.
  • Oft sind auf den kleinen Rechnern vorinstallierte Applikationen für Datenaustausch, Kommunikation und Büro vorhanden, die – nach unseren Erfahrungen – vom Anwender (leider) kaum genutzt werden.
  • Wer den Rechner auch für’s Büro oder für Präsentationen nutzen möchte, weitere Software wie z.B. CAD-Viewer installieren will oder mit Datenerfassungsprogrammen mit detailreichen Bedienelemente/Auswahllisten oder großen DXF/DWG-Hintergrundkarten arbeitet, sollte eher zu einem Tablet PC greifen.
Aktualisiert am 21.07.2017 (7284)