Hybrid Positioning

Hybrid Positioning – Kombinierte Tachymeter- und GNSS- Messungen

Topcon präsentiert mit Hybrid Positioning eine ausgereifte Technologie zur kombinierten Messung mit Totalstation und GNSS-Empfänger (Integrated Surveying).

Abwechselnde Messungen mit GNSS (blau) und Totalstation (gelb)

Mit Hilfe der GNSS-Position des Prismenstabs erfolgt die freie Stationierung schnell und einfach. Keine Passpunkte auffindbar? Kein Problem! Der NTRIP-Rover liefert die erforderlichen Koordinaten sofort. Soll es genauer sein, kann natürlich auch mit einer eigenen Referenzstation gearbeitet werden, deren Koordinaten mittels NTRIP eingemessen und/oder per Postprocessing im Nachhinein verbessert werden können. Ist die Totalstation mal stationiert, schalten Sie  völlig nahtlos und blitzschnell zwischen den Gerätetypen hin- und her. Dort, wo keine Sichtverbindung zum Prisma besteht, kommt GNSS zum Einsatz und dort, wo es genau sein soll oder in abgeschatteten Bereichen, misst die Totalstation.
Hybrid Positioning besteht aus folgenden Methoden:

  • Hybrid Resectioning

Freie Stationierung der Totalstation über RTK-Messungen mit dem GNSS-Empfänger

  • Hybrid Lock

Automatische Prismenfindung und Prismenverfolgung durch die Verwendung der GNSS-Position des Prismenstabs

  • Hybrid Switch

Schnelles und nahtloses Umschalten zwischen Robotik- und GNSS-Vermessung mit lediglich einem einzigen Klick

  • Hybrid Localisation

Georeferenzierung von Microsoft Bing-Maps und anderem Kartenmaterial (WMS-Dienste, DWG, Rasterdaten, …)

Alle neueren Topcon Robotik-Totalstationen und Topcon GNSS-Empfänger sind zu Hybrid Positioning kompatibel. Ein paar Beispiele:

Sie möchten wissen ob auch Ihre Geräte kompatibel mit Topcon Hybrid Positioning sind? Rufen Sie uns an!

Aktualisiert am 12.10.2020 (4818)